Monatszeitschrift zum Andenken an die Heilige Rita von Cascia

Die Heilige Rita ist ein Sinnbild für eine starke Frau, Mutter und Witwe – die eine Spur mit viel Mut, Kraft, Hoffnung und Zuversicht zeichnet. Die «Wunderrose» wie sie auch gerne genannt wird, findet in der gesamten Kirche wie auch unter den «gläubigen Laien» Verehrerinnen und Verehrer. Das Leben von Rita ist geprägt von Normalität des täglichen Lebens. Hier knüpfen wir an, gehen mit unseren Leserinnen und Lesern auf Tuchfühlung.

 

Lebenshilfe und Orientierung

Unsere Geschichten berühren, vermitteln Nähe, verbreiten Zuversicht und Lebensmut. Wir erscheinen leicht, bunt und fröhlich. Ob fotografisch, gestalterisch oder sprachlich: Wir illustrieren lebhaft und erfrischend. Unsere Zeitschrift begleitet und führt die Leserinnen und Leser mit einem informativen Leserservice, spannenden Lebensgeschichten, religiösen Themen, spirituellen Gedanken und lebensechten Erlebnissen durch den Alltag. Somit ist das Heft Unterhalterin, Beraterin, Kraftquelle, Ratgeberin, Vermittlerin zugleich. Wir geben Lebenshilfe und Orientierung – wir sind spürbar, authentisch und nah.

Unsere Zeitschrift fördert das Andenken an die Heilige Rita von Cascia, der grossen Helferin in aussichtsloser Not. Wir stehen zum überlieferten römisch-katholischen Glaubens- und Gedankengut.

Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre,
der Fels meiner Stärke,
meine Zuversicht ist bei Gott.
 
Psalm 62,8